Navigation >

Schiedsrichter „im Dienste des Spiels“

 

Liebe Anhänger des Handballsports,

 

im Dienste des Spiels“ lautet seit 2010 nicht nur der Slogan für die Handball-Schiedsrichter in Baden-Württemberg. Vielmehr engagieren sich jede Woche viele Kollegen,  um den Spielbetrieb im Verband aufrecht zu erhalten. Aktuelle Umfrageergebnisse des Handballverband Württembergs zeigen, dass mehr als die Hälfte aller Schiedsrichter junge Erwachsene zwischen 16 und 25 Jahre sind. Dies ist eine durchaus erfreuliche Situation und zeigt, dass viele junge Leute Verantwortung übernehmen und Schiedsrichter geworden sind.  

Nicht erfreulich an der aktuellen Situation ist aber, dass über 30 Prozent der aktiven Schiedsrichter „ans Aufhören“ denkt. Jeder zweite gibt als Grund die aggressive Stimmung in den Hallen an, die sowohl von Funktionären und Spieler/innen als auch von Zuschauern oder Eltern hervorgerufen wird.

Aus diesem Grund sind alle Anhänger des Handballsports gefragt, diese Situation zu verbessern. Zu einem Spiel gehören nicht nur zwei Mannschaften, die versuchen ein Spiel zu gewinnen, sondern auch Schiedsrichter, die versuchen, möglichst wenig Fehler zu begehen. Genauso wie die Spieler, die beispielsweise einen Ball am Tor vorbeiwerfen, können auch Schiedsrichter Fehler begehen!

Begegnet also sowohl den Schiedsrichtern als auch den gegnerischen Mannschaften mit dem notwendigen Respekt. Denn Handball ist immer noch ein Spiel in dem der Bessere gewinnen soll.

In der Saison 2017/18 sind für den SC Vöhringen insgesamt 12 Schiedsrichter aktiv. Davon pfeifen die sieben „Unparteiischen“ Tobias Seidel, Katja Godehart, David Schuler, Alexander Gessel, Manfred Jähn, Linda Stoerk und Alexander Weithmann für den HVW.

 

Für den Bezirk Schwaben pfeifen derzeit Katja Godehart, Ferdinand Kling, Felix Jähn, Jan Martin, Sandro Paetzold und Erik Engelhard.  

Vielen Dank den aktiven Schiedsrichtern. Allerdings benötigt der Handballsport und der Verein weiterhin dringend neue Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter, um unseren notwendigen Beitrag am Erhalt des Spielbetriebs beizutragen. 

Falls auch Du Lust hast, eigenverantwortlich Spiele zu leiten oder irgendwelche Fragen oder Anregungen los werden willst, schreibe ganz einfach eine E-Mail an  scvschiedsrichter@gmail.com oder sprich uns an einem Spieltag  direkt an!

Hab keine Angst und übernimm Verantwortung, so dass auch in Zukunft der Spielbetrieb gesichert ist!

 

Mit sportlichen Grüßen

Das Schiedsrichterteam des SC Vöhringen


(c) 2006 - 2018 SC Vöhringen, Abteilung Handball