Navigation >

Chronik

 Vorwort und Info des Verfassers

2006 feierte die Handball-Abteilung ihr 80-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass haben wir eine Chronik erstellt. Sicherlich werden Sie sich fragen, "warum ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt?". Die Frage ist ganz leicht zu beantworten:

a) Ein optimaler Zeitpunkt wäre sicherlich das 75-jährige Jubiläum gewesen, also das Jahr 2001. Aber damals hatte ich für so etwas leider keine Zeit.

b) Und ein noch besserer Zeitpunkt wäre natürlich der 100. Geburtstag im Jahr 2026. Aber so lange wollte ich eigentlich auch nicht mehr warten. Und wer weiß, was bis dahin ist...

Und somit war die Entscheidung klar: Jetzt oder nie! Und so ist sie entstanden, die "Chronik der Vöhringer Handballer" - 80 Jahre Handball in Vöhringen - zusammengefasst auf knapp 100 Seiten. Das Extrakt aus rund 2 Meter Ordnern und handschriftlichen Dokumentationen.

Leider, aber durchaus nachvollziehbar, sind nicht alle Epochen unsere Abteilungslebens ausführlich gestgehalten. Deshalb fällt die Darstellung auch etwas unterschiedlich aus.

Die Rückschau enthält viele Zahlen, Daten und Fakten, aber auch Hintergrundinformationen und Storys. Und nicht zuletzt viele persönliche, mitunter subjektive Bewertungen. Denn das Ganze ist auch mein ganz eigener, persönlicher Rückblick auf mehr als die Hälfte des Chronik-Zeitraums.

Aber was wären die persönlichen Erinnerungen, Aufzeichnungen, Kopien, Zeitungsberichte usw. ohne die Fakten unserer Schriftführer. Deshalb gilt mein ganz besonderer Dank Alfred Schlenz, der von 1963 bis 1991 in dieser Funktion tätig war und alles, was in dieser Zeit passierte, mit akribischer Sorgfalt festgehalten hat. Seine Unterlagen bildeten die Basis für dieses Nachschlagwerk. Vielen Dank auch an seine beiden Vorgänger Rupert Wann und Hans Demuth, die alle Aufzeichnungen noch handschriftlich anfertigten und seine Nachfolger Rupert Kropf und Eduard Küffel.

Falls Sie also mehr über die Vergangenheit der Handballer wissen wollen, können Sie die Handballer-Chronik bei jedem Heimspiel für einen Unkostenbeitrag von 5,00 € erwerben!

Sigge Scheffold

VTV - TSV - SCV             

1926 - 2006    -    80 Jahre Handball in Vöhringen

Themenübersicht

Das Wichtigste in Kürze

Chronik der Jahre 1926 - 1956

                                  1957 - 1970

                                  1971 - 1998

                                  1999 - 2006

Spielklassen und Platzierungen der 1. Mannschaft

Die ersten vier "Sportclub-Spielzeiten"

Die ersten fünf Jahre auf Verbandsebene

Höhenflug, Abstieg und Neubeginn

Der Weg von der Bezirksliga in die Regionalliga

Die Spieler in der Süddeutschen Regionalliga

1996/97 - das schwierigste Jahr in der Abteilungsgeschichte

Neubeginn in der Verbandsliga

Zurück in der Oberliga!

Die Vöhringer Dauerbrenner

Titelgewinne und Meistermannschaften

Bundesligisten im Vöhringer Sportpark

30 Jahre Lokalderbys im Sportpark

Abteilungsleiter und ihre Stellvertreter

Kasssenwarte, Schriftführer und Jugendleiter

Weitere Abteilungsmitarbeiter

Multifunktionäre in der Handball-Abteilung

Erfolgreich als Spieler und Funktionär

Trainer, Mannschaftsbetreuer und Jugendtrainer

Spieler VTV 1926 - 1939

Aktive Spieler TSV 1946 - 1970

Spieler SCV 1. Mannschaft seit 1970

Rekordspieler

Spielerinnen

Der Chef

Der Weichensteller

Unser Rekordspieler

Ein Goldenes Funktionärsjubiläum

Vorstellung Bezirksligameister 1979

Schobel und Pit

Ein  Wochenende im November 1992

Der SCV im Ranglistenspiegel Saisonende 1993/94

Überblick Saison 93/94 - das Jahr der besten Platzierungen

Der König von Ungarn

Schnupftabak macht leistungsfähig

Die Geschichte des Handball-Kuriers

Sponsoren und Förderer im Jubiläumsjahr 2006

Die Handballabteilung im Jubiläumswort

Schlusswort

Und noch etwas.........

Ich hoffe, dass ich Sie  ein bisschen neugierig gemacht habe. Wenn Sie also mehr zu diesen Themen wissen wollen, besorgen Sie sich die Handballer-Chronik beim nächsten Heimspiel oder wenden Sie sich an den Verfasser.

Sigge Scheffold

 


(c) 2006 - 2018 SC Vöhringen, Abteilung Handball